Das Logo der Firma Lissy GmbH

Lissy Projekt 1: Jesus am Kreuz

Auftraggeber:
Gutsverwaltung Stift St. Peter in Dornbach

Mitwirkende:
Gutsverwaltung, Hr. Landrichter
Fa. Lissy, Hr. Oliver Liedl
Fa. Castiello, Herr Castiello
Fa. Kotil, Herr Walter und Niklas Kotil

Lissy Projekt Jesus am Kreuz, Bild 1, Abbildung Kreuz

Herr Michael Landrichter zeigte mir ein Beispielbild wie das seit langer Zeit gelagerte Eisenkreuz und der steinerne Jesus wieder zum Leben erweckt werden sollen.

Lissy Projekt Jesus am Kreuz, Bild 2, das Metallkreuz

Lissy Projekt Jesus am Kreuz, Bild 3, der Sockel des Kreuzes

Wir haben uns das Kreuz gemeinsam angesehen und beschlossen trotz des hohen Gewichtes das Projekt durchzuführen.

Lissy Projekt Jesus am Kreuz, Bild 4, der Sockel wird geschliffen

Das Kreuz wurde vorbereitet und ein zusätzlicher Stahlträger am Kreuz montiert.

Lissy Projekt Jesus am Kreuz, Bild 5, Bohrung am Sockel

Lissy Projekt Jesus am Kreuz, Bild 6a, Bohrer schleifen

Lissy Projekt Jesus am Kreuz, Bild 6, Bohrung am Sockel

Lissy Projekt Jesus am Kreuz, Bild 7, Endarbeiten am Sockel

Mit Spezialmaschinen wurde geschliffen, gebohrt, geschweißt und Gewinde geschnitten.

Lissy Projekt Jesus am Kreuz, Bild 8, alle arbeiten am Kreuz

Lissy Projekt Jesus am Kreuz, Bild 9

An allen Ecken wurde gemeinsam getüftelt und gearbeitet.

Lissy Projekt Jesus am Kreuz, Bild 10, die Jesus Statue

Lissy Projekt Jesus am Kreuz, Bild 11, die Statue wird zum Kreuz getragen

Jetzt war es an der Zeit den steinernen Jesus zu holen. Sogar zu Dritt war das eine gewisse Herausforderung. Die Steinfigur war richtig schwer.

Lissy Projekt Jesus am Kreuz, Bild 12, die Statue wird am Kreuz positioniert

Lissy Projekt Jesus am Kreuz, Bild 13, die Statue wird am Kreuz befestigt

Lissy Projekt Jesus am Kreuz, Bild 14, die Statue mit den fertigen Bohrlöchern

Lissy Projekt Jesus am Kreuz, Bild 15, Bohrungen am Kreuz

Mit großer Vorsicht wurde die Skulptur am Kreuz aufgelegt, angezeichnet, zwischenzeitlich wieder heruntergehoben und die Bohrungen vorbereitet. Die Gewindestangen für die Befestigungen wurden angeschweißt.

Lissy Projekt Jesus am Kreuz, Bild 16, das fertig eingemauerte Kreuz

Für unser Team war dann die Vorbereitungsphase zu Ende, bis eine Baufirma dann das Kreuz in den vorgesehenen Altar einbetoniert hat.

Lissy Projekt Jesus am Kreuz, Bild 17, die Statue wird befestigt

Lissy Projekt Jesus am Kreuz, Bild 18, die letzten Schrauben werden angezogen

Lissy Projekt Jesus am Kreuz, Bild 19, Detailansicht Schrauben

Unser Team traf sich erneut um das Projekt fertig zu stellen. Jesus wurde am Kreuz aufgehängt und mit den selbst gemachten Schrauben, die an Nägel erinnern sollen, befestigt.

Lissy Projekt Jesus am Kreuz, Bild 20, eine fehlende Ziffer wird neu angefertigt

Lissy Projekt Jesus am Kreuz, Bild 21, die fehlende Ziffer wurde ergänzt

Da bei einer Jahreszahl die Ziffer 8 gefehlt hat, wurde diese ebenfalls selbst gefertigt. Dies wurde aus einem Stück Stahl herausgeschnitten und gefeilt!

Lissy Projekt Jesus am Kreuz, Bild 22, das fertige Kreuz

Unsere Arbeit war erfolgreich abgeschlossen.

Lissy Projekt Jesus am Kreuz, Bild 23, das geschmückte Kreuz

Der steinerne Altar mit Jesus am Kreuz wurde nun festlich und feierlich von der Gutsverwaltung hergerichtet.

Lissy Projekt Jesus am Kreuz, Bild 24, die feierliche Segnung

Tags darauf fand auch schon die festliche Segnung statt.

Lissy Projekt Jesus am Kreuz, Bild 25, Oliver Liedl, Geschäftsführer der Fa. Lissy und Claudio Castiello, Geschäftsführer der Fa. Castiello vor Ihrem gelungen Projekt

Oliver Liedl, Geschäftsführer der Fa. Lissy und Claudio Castiello, Geschäftsführer der Fa. Castiello vor Ihrem gelungenen Projekt.

Zurück

LISSYs TIPPS & TRICKS
Sicherheit wird gefördert
Sicherheitstüren lt. ÖNorm B5338 Widerstandsklasse 3 werden von der Stadt Wien bis zu 400€ gefördert. Erkundigen Sie sich jetzt!

© 2018 Lissy GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Besucher Nummer: 862783